Teilnahmebedingungen // Participation Conditions

Die Teilnahme am Publikumsvoting zum Industrie 4.0 Innovation Award 2019 auf der Website www.openautomation.de und deren Durchführung richtet sich nach den folgenden Bestimmungen:

1. Veranstalter

Das Voting wird von der VDE VERLAG GMBH, Kaiserleistr. 8 A, 63067 Offenbach (nachfolgend „Veranstalter“) durchgeführt.

2. Teilnahme

2.1 Die Teilnahme ist beschränkt auf volljährige, natürliche Personen. Die Mitarbeiter des Veranstalters sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Gewinnspielclubs, automatisierte Einträge über Gewinnspiel-Robots sowie willentliche Falscheinträge, doppelte Einträge und Einträge mit sog. „Wegwerf-E-Mail-Adressen“ sind ebenfalls unzulässig.

2.2 Das Voting/Gewinnspiel beginnt am 28. August 2019 um 15:00 Uhr.

2.3 Teilnahmeschluss ist der 31. Oktober 2019 um 23:59 Uhr.

2.4 Die Teilnahme am Voting ist gebührenfrei und unverbindlich.

2.5 Für die Anmeldung ist die vollständige und wahrheitsgemäße Angabe sämtlicher abgefragter Daten, also Anrede, Vor- und Nachname, postalische Anschrift und E-Mail-Adresse (nachfolgend „Daten“) erforderlich. Die Daten dienen der Gewinnbenachrichtigung und dem Versand des Gewinns. Die genannten Teilnehmerdaten werden ohne Einwilligung des Teilnehmers weder an Dritte direkt weitergegeben noch verkauft.

2.6 Jeder Teilnehmer darf nur einmal am kompletten Voting teilnehmen. Dies bedeutet, dass pro Teilnehmer und E-Mail-Adresse nur eine Teilnahme möglich ist; eine Mehrfachteilnahme am Voting ist nicht erlaubt und wird vom Voting ausgeschlossen.

2.7 Mit der Teilnahme am Gewinnspiel akzeptieren die Teilnehmer diese Teilnahmebedingungen.

3. Gewinnspielabwicklung

3.1 Die Gewinner werden per Losverfahren unter Ausschluss der Öffentlichkeit ermittelt.

3.2 Unter allen Teilnehmern werden eine Smartwatch, das Buch "Industrie 4.0 im internationalen Kontext" sowie ein hochwertiges Notizbuch verlost.

3.3 Eine Auszahlung des Gewinns in bar, in Sachwerten, sein Tausch oder seine Übertragung auf andere Personen ist nicht möglich. Der Teilnehmer kann auf den Gewinn verzichten. Die Übergabe der Gewinne wird individuell mit den Teilnehmern abgestimmt.

3.4 Die Teilnehmer werden vom Veranstalter innerhalb von acht Wochen nach Ablauf des Gewinnspiels per E-Mail an die nach dem komplett abgeschlossenen Voting angegebene E-Mail-Adresse über die Gewinne benachrichtigt und um Bestätigung innerhalb von vier Wochen gebeten.

3.4 Bestätigt ein Teilnehmer die Annahme des Gewinns nicht innerhalb einer Frist von vier Wochen, verfällt der Anspruch auf den Gewinn. Sollten die angegebenen Kontaktmöglichkeiten fehlerhaft sein (z. B. ungültige E-Mail-Adresse), ist der Veranstalter nicht verpflichtet, richtige Adressen nachzuforschen. Die Nachteile, die sich aus der Angabe fehlerhafter Kontaktdaten ergeben, gehen zulasten der Teilnehmer. Der Anspruch auf den Gewinn entfällt ebenfalls, wenn die Übermittlung des Gewinns nicht innerhalb von acht Wochen nach der ersten Benachrichtigung über den Gewinn aus Gründen, die in der Person des Gewinners liegen, erfolgen kann.

3.5 Der Veranstalter weist darauf hin, dass die Verfügbarkeit und Funktion des Gewinnspiels nicht gewährleistet werden kann. Das Gewinnspiel kann aufgrund von äußeren Umständen oder Zwängen beendet oder entfernt werden, ohne dass hieraus Ansprüche der Teilnehmer gegenüber dem Veranstalter entstehen.

4. Sonstiges

4.1 Diese Teilnahmebedingungen können vom Veranstalter jederzeit ohne gesonderte Benachrichtigung geändert werden.

4.2 Sollten einzelne Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingngen hiervon unberührt.

4.3 Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

4.5 Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar.

Stand August 2019

Neue Seminarreihe Industrie 4.0

Der Informationsbedarf rund um das Megathema Industrie 4.0 ist enorm. Als renommierter Fachverlag greift der VDE VERLAG deshalb dieses Thema nun auch in einer eigenen Seminarreihe Industrie 4.0 auf. Innerhalb dieser wird  fundiertes Fachwissen über die komplette Breite des Themas vermittelt.

Lesen Sie mehr...

20 Jahre openautomation

Die Grundidee bleibt, die Dimensionen wachsen

„Eine Branche im Umbruch: Anwender fordern in aller Deutlichkeit kostensenkende, flexible und offene Automatisierungslösungen sowie Durchgängigkeit vom Sensor bis zum Management“ – dieser Grundanspruch hat sich über die letzten 20 Jahre nicht geändert, aber die Dimensionen, die neue Technologien mit sich bringen, lassen die Industrie 4.0 Wirklichkeit werden. Immer im Mittelpunkt dabei: Daten – das viel gepriesene Öl des 21. Jahrhunderts. Die Grundidee der vertikalen Integration bleibt, nur das Wording ändert sich heute.

» Weiterlesen ...

Zum Schmunzeln

Mann beim Bäcker: „Ich hätte gerne vier Brötchen.“
Bäcker: „Wenn Sie nur drei nehmen, gibt es eins umsonst!“
(Mann überlegt, wer hier nun der Vollidiot ist.)
Copyright © VDE VERLAG GMBH, zuletzt aktualisiert am 18.09.2019