Data for New Business Models
01.11.2019

T-Systems und Siemens kooperieren für Digitalisierung der deutschen Industrie

T-Systems und Siemens haben eine neue Partnerschaft für das industrielle Internet der Dinge (IIoT) bekanntgegeben. Ziel der Kooperation ist es, Industriekunden Komplettlösungen in den Bereichen operative Technologien, Informationstechnologie und Telekommunikation anzubieten – auf Grundlage des offenen cloudbasierten IoT-Betriebssystems Mindsphere von Siemens.

(Bild: fotolia_peshkova)

Mit den gemeinsamen Digitalisierungslösungen wird auf ein großes Spektrum von Geschäftsanwendungen abgezielt: Enterprise Resource Planning, Customer Relationship Management, Supply Chain Management und Manufacturing Engineering Systems. Die Basis dafür ist die Kopplung von Telekommunikation mit der OT. Moderne Telekommunikation soll für Datentransport, Analysen und Interaktion in Echtzeit sorgen. Mit der Verbindung zu den operativen Technologien sollen beispielsweise Antriebstechnik, Produktionsabläufe oder Betriebsprozesse optimiert werden. 

„Zusammen werden wir die Digitalisierung der deutschen Industrie vorantreiben und gestalten. Die neuen Lösungen mit Technologien, wie 5G, Cloud und Edge Computing werden den industriellen Betrieb und die Prozesse verbessern“, sagte T-Systems-Chef Adel Al-Saleh.

T-Systems bringt Konnektivitätslösungen, wie NB-IoT, Campus-Netze und 5G, in die Partnerschaft ein. Hinzu kommen die Kompetenzen der Telekom-Tochter auf den Spezialgebieten Systemintegration und Datenanalyse. Siemens ist mit Mindsphere  an Bord; außerdem mit Automatisierungsangeboten für die Fertigung und Expertise in der vertikalen industriellen Digitalisierung.  

Die Partner geben an, bereits ein Team von IoT-Experten zusammengestellt zu haben. Diese sollen Kunden gemeinsam von der Beratung bis zur Implementierung neuer Lösungen unterstützen. Als erste konkrete Anwendungsbereiche werden Machine Health, Predictive Analytics sowie Fleet Management genannt.
Weitere Informationen zu den Lösungen sowie Anwendungsbeispiele werden  auf der SPS in Nürnberg vorgestellt.

www.siemens.com


www.telekom.com

 

 

20 Jahre openautomation

Die Grundidee bleibt, die Dimensionen wachsen

„Eine Branche im Umbruch: Anwender fordern in aller Deutlichkeit kostensenkende, flexible und offene Automatisierungslösungen sowie Durchgängigkeit vom Sensor bis zum Management“ – dieser Grundanspruch hat sich über die letzten 20 Jahre nicht geändert, aber die Dimensionen, die neue Technologien mit sich bringen, lassen die Industrie 4.0 Wirklichkeit werden. Immer im Mittelpunkt dabei: Daten – das viel gepriesene Öl des 21. Jahrhunderts. Die Grundidee der vertikalen Integration bleibt, nur das Wording ändert sich heute.

» Weiterlesen ...

Normen

DIN-VDE-Normen einfach online nutzen

Normen aus dem VDE VERLAG

» Mehr Informationen ...

Zum Schmunzeln

Mann beim Bäcker: „Ich hätte gerne vier Brötchen.“
Bäcker: „Wenn Sie nur drei nehmen, gibt es eins umsonst!“
(Mann überlegt, wer hier nun der Vollidiot ist.)
Copyright © VDE VERLAG GMBH, zuletzt aktualisiert am 19.11.2019