Kurzmeldungen
03.07.2019

Beckhoff übernimmt koreanischen Distributor

Zum 1. Juli 2019 hat Beckhoff seinen langjährigen Distributor Tri-Tek Corp. mit Sitz in Seoul/Korea übernommen. Als Beckhoff Korea soll das bislang vor allem auf den Halbleiter- und Display-Bereich fokussierte Team den durch Hightech geprägten südkoreanischen Markt nun noch intensiver und umfassender betreuen.

Die Zusammenarbeit mit Tri-Tek als Distributor für Beckhoff-Produkte in Südkorea startete im Jahr 2000. Besonders aktiv und erfolgreich war das Unternehmen seither in den Bereichen Halbleiter- und Displayfertigung.  „Mit Tri-Tek übernehmen wir einen langjährigen und insbesondere in diesen beiden Hightech-Industrien sehr erfahrenen Partner. Mit der direkten Präsenz als Beckhoff-Tochterunternehmen wird das kompetente Team nun über diese Spezialsegmente hinausgehend auch den großen Gesamtmarkt Südkorea für unsere PC-basierte Steuerungstechnik erfolgreich erschließen können. Auf diese Weise wird sich das Wachstum der vergangenen Jahre zukünftig weiterführen lassen“, sagt Hans Beckhoff, Geschäftsführender Inhaber von Beckhoff Automation.

Geschäftsführer von Beckhoff Korea ist Tri-Tek-Gründer Key Yoo (Bild, Quelle: Beckhoff). Derzeit beschäftigt Beckhoff Korea insgesamt 20 Mitarbeiter, und zwar in den Bereichen Vertrieb, Technik, Administration und Marketing. Ein weiterer Ausbau ist geplant. Die Vorteile der Übernahme beschreibt Key Yoo wie folgt: „Für die Marktstellung ist es wichtig, dass Beckhoff in Südkorea unter dem eigenen Markennamen präsent ist. Zudem sind wir nun als Beckhoff-Tochterunternehmen technisch viel besser ausgestattet und können unseren Kunden einen deutlich besseren Service und Support bieten. Darüber hinaus lassen sich mit diesen optimalen Voraussetzungen verstärkt auch die Branchen allgemeiner Maschinenbau und Werkzeugmaschinen erschließen. Hierbei hilft uns, dass Beckhoff-Produkte im asiatischen Raum für sehr hohe Qualität und Zuverlässigkeit stehen.“

www.beckhoff.de

www.beckhoff.com/kr

 

20 Jahre openautomation

Die Grundidee bleibt, die Dimensionen wachsen

„Eine Branche im Umbruch: Anwender fordern in aller Deutlichkeit kostensenkende, flexible und offene Automatisierungslösungen sowie Durchgängigkeit vom Sensor bis zum Management“ – dieser Grundanspruch hat sich über die letzten 20 Jahre nicht geändert, aber die Dimensionen, die neue Technologien mit sich bringen, lassen die Industrie 4.0 Wirklichkeit werden. Immer im Mittelpunkt dabei: Daten – das viel gepriesene Öl des 21. Jahrhunderts. Die Grundidee der vertikalen Integration bleibt, nur das Wording ändert sich heute.

» Weiterlesen ...

Normen

DIN-VDE-Normen einfach online nutzen

Normen aus dem VDE VERLAG

» Mehr Informationen ...

Zum Schmunzeln

Mann beim Bäcker: „Ich hätte gerne vier Brötchen.“
Bäcker: „Wenn Sie nur drei nehmen, gibt es eins umsonst!“
(Mann überlegt, wer hier nun der Vollidiot ist.)
Copyright © VDE VERLAG GMBH, zuletzt aktualisiert am 19.07.2019