Industrie 4.0
15.05.2019

Online-Plattform MyVoith für digitale Applikationen und Services

Mit MyVoith wurde eine globale Plattform geschaffen, welche die digitalen Dienste und geschäftsbezogene Informationen von Voith an einem Ort bündeln soll. Die Plattform bietet Nutzern einen personalisierten Zugang zu relevanten Applikationen, Daten und Services aus der Voith-Welt. Diese reichen von industriespezifischen Webshops und Asset-Management-Lösungen über Self-Service-Anwendungen bis hin zur Voith IIoT (Industrial Internet of Things)-Anwendungen und -Lösungen.

Das Dashboard von MyVoith ist einfach zu benutzen und kann personalisiert werden (Bild: Voith)

Das Dashboard von MyVoith ist einfach zu benutzen und kann personalisiert werden (Bild: Voith)

Zum globalen Go-Live sind Applikationen aus den verschiedenen Industrien verfügbar, weitere Apps werden sukzessive eingebunden. Voith führt die Plattform my.voith.com als zentrale Anlaufstelle für Kunden, Partner und Lieferanten der Voith Group ein.

Globale Plattform für digitale Applikationen und Services

MyVoith konzentriert die Applikationen und Services des Unternehmens auf einer einzigen Plattform global, branchenübergreifend und auf Basis der neuen Sicherheits- und Datenschutzstandards. Nach dem Log-In können registrierte Nutzer das Dashboard individuell nach ihren Bedürfnissen konfigurieren und personalisieren. Sie erhalten in der App Zone Zugriff auf die für sie relevanten branchenspezifischen Apps, beispielsweise auf Voith Webshops, Service Applikationen oder IIoT-Anwendungen. Auch die IIoT-Plattform "OnCumulus" ist in MyVoith eingebunden und bietet so die Möglichkeit, IIoT-Anwendungen direkt aus der Plattform heraus zu steuern. Darüber hinaus dient MyVoith als digitale Anlauf- und Dokumentationsstelle für die gesamte Kommunikation mit Voith – angefangen bei der Bestellhistorie bis hin zu exklusiven, kundenspezifischen Informationen.„Während der Entwicklung von MyVoith haben wir die Plattform kontinuierlich auf Basis von Kundenanforderungen und -feedback verbessert. Deshalb sind die Kommentare und Ideen unserer Kunden und Partner von essentieller Bedeutung für uns", betont Felix Holzer, Head of E-Business Operations bei Voith

Single Sign-On für alle Funktionen

Die Plattform bietet Kunden einen Zugang zu Voith-Anwendungen und ermöglicht zudem eine schnelle und einfache Kontaktaufnahme mit Voith-Spezialisten, unabhängig von Zeitzone und Region. Die Plattform ist auch über Smartphones und alle gängigen mobilen Geräte wie Tablets erreichbar. My.voith.com wird die bestehende Kooperationsplattform, das Voith Extranet, ersetzen und bietet Kunden und Partnern ein modernes digitales Benutzererlebnis in einer sehr sicheren Umgebung. Die Technologien und Protokolle, auf denen MyVoith basiert, bieten eine Single Sign-On Funktionalität über alle Anwendungen hinweg sowie dynamische und reibungslose Integrationsmöglichkeiten.

Ein Portal statt vieler verschiedener Zugänge

Kunden, Partner und Lieferanten profitieren von der zentralen Plattform, die eine Vielzahl von individuellen Zugangspunkten zu verschiedenen Voith-Anwendungen ersetzt. „MyVoith ist die logische und konsequente Fortsetzung unserer Digitalisierungsstrategie, mit dem Ziel, die Produktivität unserer Kunden durch innovative digitale Services zu verbessern“, erklärt F. Holzer weiter. Durch die Zusammenführung der Angebote auf einer Plattform mit Single Sign-On gibt es eine durchgängige, einheitliche und benutzerfreundliche User-Experience. „MyVoith schafft die perfekten Rahmenbedingungen, mit denen unsere Kunden und Partner die Potenziale der Digitalisierung in ihrem Tagesgeschäft voll ausschöpfen können“, schließt F. Holzer ab.
 

20 Jahre openautomation

Die Grundidee bleibt, die Dimensionen wachsen

„Eine Branche im Umbruch: Anwender fordern in aller Deutlichkeit kostensenkende, flexible und offene Automatisierungslösungen sowie Durchgängigkeit vom Sensor bis zum Management“ – dieser Grundanspruch hat sich über die letzten 20 Jahre nicht geändert, aber die Dimensionen, die neue Technologien mit sich bringen, lassen die Industrie 4.0 Wirklichkeit werden. Immer im Mittelpunkt dabei: Daten – das viel gepriesene Öl des 21. Jahrhunderts. Die Grundidee der vertikalen Integration bleibt, nur das Wording ändert sich heute.

» Weiterlesen ...

Normen

DIN-VDE-Normen einfach online nutzen

Normen aus dem VDE VERLAG

» Mehr Informationen ...

Zum Schmunzeln

Mann beim Bäcker: „Ich hätte gerne vier Brötchen.“
Bäcker: „Wenn Sie nur drei nehmen, gibt es eins umsonst!“
(Mann überlegt, wer hier nun der Vollidiot ist.)
Copyright © VDE VERLAG GMBH, zuletzt aktualisiert am 20.08.2019