Feldbusse, Industrial Ethernet & IO Module
10.04.2019

PI-Kommunikationstechnologien weiter auf Wachstumskurs

Profibus & Profinet International (PI) hat die jährliche notariell durchgeführte Erfassung der installierten Basis von Geräten mit Schnittstellen der Kommunikationstechnologien von PI abgeschlossen. Wie in den früheren Jahren zeigen die Zahlen des Jahres 2018 eine erfreuliche Entwicklung, angefangen bei Profinet über Profisafe und IO-Link bis hin zu Profibus in der Prozessautomation.

(alle Bilder: PI)

Wie PI mitteilt, wurden bei Profinet 2018 rund 5,1 Millionen Geräte in den Markt gebracht: Der Rekordwert des Vorjahres von 4,5 Millionen konnte somit um weitere 0,6 Millionen gesteigert werden. Damit haben mit Ende 2018 in Summe 26 Millionen Profinet-Geräte die Produktion automatisiert. Die Jahreszahl von Profibus ist mit den 2,4 Millionen installierten Geräten gegenüber dem Vorjahr sogar leicht gestiegen. Die Gesamtzahl hat mit nunmehr nahezu 61 Millionen einen weiteren Grenzwert überschritten. Die Summe der beiden Jahreswerte stellt mit 7,5 Millionen ebenfalls ein Allzeithoch dar.

Weiterhin stabil zeigt laut PI sich auch die Entwicklung von Profibus in der Prozessautomatisierung: Mit 0,8 Millionen liegt der in 2018 erzielte Jahreswert etwas unter dem Vorjahreswert. Von der Gesamtzahl der ca. 61 Millionen Profibus-Geräte sind in Summe 12,3 Millionen - also 20 % - in prozesstechnische Anlagen eingeflossen.

Die Entwicklung von Profisafe wies laut der aktuellen Erhebung auch in 2018 durch die 2,2 Millionen in den Markt gebrachten Knoten den bisher höchsten erzielten Jahreswert auf, was einem Wachstum von nahezu 25 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. In Summe hat Profisafe mit insgesamt 11 Millionen Knoten die 10-Millionen-Hürde deutlich überschritten.

 

 

Wie in den früheren Jahren erzielte IO-Link auch in 2018 in zweierlei Hinsicht einen Rekord: Zum einen wurden 3,3 Millionen IO-Link-Knoten in den Markt gebracht, was einem Wachstum von etwas mehr als 40 % im Vergleich zum Vorjahr gleichkommt. Mit der daraus resultierenden Gesamtzahl von 11,4 Millionen IO-Link-Knoten wurde auch hier die 10-Millionen-Hürde deutlich überschritten.

 

 

Für Karsten Schneider, Vorstandsvorsitzender der PNO und PI-Chairman, bestätigen die Zahlen die Richtigkeit der Entscheidungen der vorangegangenen Jahre hinsichtlich Fortentwicklung der Technologien von PI. „Dieses motiviert uns, konsequent weiter zu machen und die in der PI-Konferenz in Frankfurt vorgestellte Strategie Schritt für Schritt umzusetzen. Auch die bisher größte Teilnehmerzahl auf der PI-Konferenz bestätigt die hohe Akzeptanz unserer Technologien heute und das Vertrauen in unsere Organisation, auch in Zukunft die richtigen Entscheidungen zu treffen. Dies ist wiederum ein wichtiges Element für den wirtschaftlichen Erfolg unserer Mitgliedsunternehmen.“

www.profibus.com

 

 

20 Jahre openautomation

Die Grundidee bleibt, die Dimensionen wachsen

„Eine Branche im Umbruch: Anwender fordern in aller Deutlichkeit kostensenkende, flexible und offene Automatisierungslösungen sowie Durchgängigkeit vom Sensor bis zum Management“ – dieser Grundanspruch hat sich über die letzten 20 Jahre nicht geändert, aber die Dimensionen, die neue Technologien mit sich bringen, lassen die Industrie 4.0 Wirklichkeit werden. Immer im Mittelpunkt dabei: Daten – das viel gepriesene Öl des 21. Jahrhunderts. Die Grundidee der vertikalen Integration bleibt, nur das Wording ändert sich heute.

» Weiterlesen ...

Normen

DIN-VDE-Normen einfach online nutzen

Normen aus dem VDE VERLAG

» Mehr Informationen ...

Zum Schmunzeln

Mann beim Bäcker: „Ich hätte gerne vier Brötchen.“
Bäcker: „Wenn Sie nur drei nehmen, gibt es eins umsonst!“
(Mann überlegt, wer hier nun der Vollidiot ist.)
Copyright © VDE VERLAG GMBH, zuletzt aktualisiert am 25.04.2019