Sensorik, Messtechnik & IBS
19.07.2018

Basler kauft Silicon Software

Basler übernimmt Silicon Software, einen deutschen Hersteller von Bildeinzugskarten und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Damit ergänzt der Industriekamerahersteller sein Produktportfolio in Richtung des Performance-Segments des Computer-Vision-Marktes.

Dr. Klaus-Henning Noffz (Geschäftsführer Silicon Software), Dr. Dietmar Ley (CEO, Basler AG), Dr. Ralf Lay (Geschäftsführer Silicon Software) (v.l., Bild: Basler)

Die Basler AG hat mit sofortiger Wirkung 100 % der Anteile der Silicon Software GmbH übernommen. Die beiden Geschäftsführer Dr. Klaus-Henning Noffz und Dr. Ralf Lay werden zukünftig für die Silicon Software GmbH und die Basler AG tätig sein.

Mit diesem Zukauf baut Basler sein Produktportfolio für Computer-Vision-Anwendungen weiter aus. Kamerakunden sollen damit zukünftig von umfassenden und einfach zu integrierenden Lösungen zur Aufnahme und Verarbeitung von Bildern profitieren. Mit Blick auf Bildsensoren der nächsten Generation und den damit einhergehenden höheren Datenraten geht Basler davon aus, dass den einfach zu bedienenden hochleistungsfähigen Bildeinzugskarten steigende Bedeutung zukommen wird. Durch die Kombination von Basler-Kameras mit intelligenten Bildeinzugskarten von Silicon Software sollen Kunden künftig Lösungen aus einer Hand erhalten, die eine Vorverarbeitung und Auswertung von Bilddaten bereits „on Board“ erlauben und Kostensenkungspotenzial eröffnen. Die grafische Programmierung der Vision-Prozessoren über die Visual-Applets-Software von Silicon Software führt laut den Experten bei Kunden zu kürzeren Entwicklungszeiten und schnelleren Time-to-Market-Zyklen.

„Das Produktsortiment von Silicon Software ergänzt unser Produktportfolio komplementär und wird uns in den kommenden Jahren wesentlich dabei unterstützen, die geplante Expansionsstrategie in Richtung des Performance-Segments des Computer Vision Marktes erfolgreich umzusetzen“, erklärt Dr. Dietmar Ley, CEO der Basler AG.

„Die strategische Ausrichtung beider Unternehmen passt sehr gut zusammen. Basler und Silicon Software können nun Lösungen von der Bildaufnahme bis zu einer Auswertung für alle Performance-Bereiche weltweit anbieten. Es sind zwei starke Namen, die auch für Innovationen im Bereich Embedded und Industrie 4.0 stehen“, ergänzen Dr. Klaus-Henning Noffz und Dr. Ralf Lay, CEOs der Silicon Software GmbH.

Hintergründe zu Silicon Software

Die 1997 gegründete Silicon Software GmbH mit Sitz in Mannheim ist Hersteller von Hardware für den Bildeinzug und die -verarbeitung von Industriekameras und Software für die grafische Programmierung von Vision-Prozessoren. Das Unternehmen produziert und vertreibt mit mehr als 50 Mitarbeitern sowohl Standardprodukte als auch kundenspezifische OEM-Lösungen für Bildverarbeitungsanwendungen in Fabrikautomation und Medizintechnik. Der Umsatz 2017 betrug rund 8,6 Mio. €.

www.baslerweb.com

Normen

DIN-VDE-Normen einfach online nutzen

Normen aus dem VDE VERLAG

» Mehr Informationen ...

Zum Schmunzeln

„Natürlich führe ich Selbstgespräche. Manchmal braucht man eben eine Expertenmeinung!“

Copyright © VDE VERLAG GMBH, zuletzt aktualisiert am 19.10.2018