Industrie 4.0
03.07.2018

Dell EMC: High Performance Computing und KI im Fokus

Auf der ISC 2018 hat Dell EMC neue Kooperationen mit Kunden, zusätzliche Services und die Erweiterung von Partnerschaften angekündigt, mit denen Entwicklungen in den Bereichen Künstliche Intelligenz (KI), Machine Learning (ML) und Deep Learning (DL) vorangetrieben werden sollen. Dell EMC möchte damit die weitere Verbreitung von HPC-Anwendungen im Unternehmensumfeld und die Optimierung der Datenanalyse mittels KI-Innovationen beschleunigen, um beide Bereiche auch für Mainstream-Unternehmen zugänglich zu machen.

Die Dell-EMC-Power-Edge-C6420-Server mit Flüssigkeitskühlung sind ab sofort erhältlich (Bild: Dell EMC)

, dem High-Performance-Computing-Kongress, der vom 24. bis 28. Juni 2018 in Frankfurt stattfand

Im gesamten HPC-Umfeld, einschließlich Server, Speicher, Middleware-Anwendungen und Services, erzielte die IT-Branche laut Hyperion Research im Jahr 2017 einen weltweiten Rekordumsatz von 24,3 Mrd. US-$. Bei einem erwarteten durchschnittlichen jährlichen Wachstum von 9,8 % rechnet das HPC-Forschungsunternehmen damit, dass der Sektor bis 2022 38,4 Mrd. US-$ erwirtschaften wird. Angetrieben werde dieses Wachstum durch massive Investitionen in Big Data, KI, ML und DL.

"Auch wenn die erfolgreiche Implementierung Künstlicher Intelligenz und ihrer Teilbereiche Machine und Deep Learning immense Werte schafft, kann ihre Umsetzung doch sehr komplex sein", sagt Thierry Pellegrino, Vice President HPC bei Dell EMC. "Basierend auf jahrzehntelanger Erfahrung mit führenden Institutionen und der Zusammenarbeit mit unseren Technologiepartnern und mit strategischen Kunden bietet Dell EMC ein umfassendes Portfolio an Technologien - Workstations, Server, Speicher, Netzwerk, Software und Services. Unternehmen können damit HPC-Lösungen aller Arten und Größen betreiben und damit Projekte im Bereich Künstliche Intelligenz schneller realisieren."

Neue Dell-EMC-Servicesund Kooperationen

Zur weiteren Verbreitung von KI, ML und DL erweitert Dell EMC sein HPC-as-a-Service-Angebot um die Virtustream Enterprise Cloud Platform. Die HPC-as-a-Service-Infra­struktur mit Virtustream nutzt die Technologien von Dell EMC, einschließlich Servern, Speichern, hyperkonvergenter Infrastruktur und offenen Netzwerken, kombiniert mit VMware-Software und RSA-Sicherheit, die alle von Dell EMC Services zur Verfügung gestellt werden. Diese End-to-End-Lösung wird von Dell EMC mit Virtustream verwaltet, einem Cloud-Service- und Softwarean­bieter der Enterprise-Klasse, mit dem Unternehmen weltweit ihre unternehmens­kritischen Anwendungen in der Cloud bereitstellen und betreiben können.

Zusätzlich zu einem großen Ecosystem von HPC-Partnern hat Dell EMC seine Partnerschaften mit CoolIT Systems, NVIDIA und Intel ausgebaut und die Zusammenarbeit im Rahmen des Dell EMC HPC und AI Innovation Lab - einem 13.000 m2 großen Demo- und operativen Rechenzentrum in Austin, Texas - verstärkt. Dieses Labor beherbergt das Dell EMC Zenith System, das nach Unternehmensangaben vor Kurzem 1 PetaFlops an nachhaltiger Leistung überschritten hat. In Zusammenarbeit mit CoolIT Systems hat das Labor ein flüssigkeitsgekühltes Rack installiert, das es Kunden und Partnern ermöglicht, ihre Workloads im Rechenzentrum auf flüssigkeitsgekühlten Dell EMC-Power-Edge-C6420-Servern zu optimieren. Diese Server arbeiten in Verbindung mit entsprechenden CoolIT-Kühlmittelverteilern (CDU) und Rack-Manifold-Pro­dukten, um eine komplette Lösung für die Flüssigkeitskühlung im Rechenzentrum zu bieten.

Dell EMC und NVIDIA arbeiten bei zwei zentralen Initiativen zusammen, die sich auf die Bereitstellung von Know-how und große Laborumgebungen konzentrieren, um Unternehmen bei der Konzeption von KI-Anwendungsfällen zu unterstützen. Im HPC- und KI-Innovations­labor von Dell EMC ermöglicht der Rattler-Cluster die Durchführung von Data Science, Softwareentwicklung und das Testen umfangreicher GPU-Anwendungen, um deren Business-Nutzen zu demonstrieren. Dell EMC und NVIDIA arbeiten auch beim NVIDIA Deep Learning Institute zusammen, um Unternehmen zu zeigen, wie sich einige der anspruchsvollsten Fragestellungen lösen lassen, und um Innovation in den Bereichen HPC, Datenanalyse und Künstliche Intelligenz voranzubringen.

Als Ergebnis der langfristigen Zusammenarbeit von Dell EMC mit Intel sind Intel Xeon Scalable Prozessoren und die neue Intel Programmable Acceleration Card mit FPGA-Technologie (Field Programmable Gate Array) in einer Reihe von Dell EMC PowerEdge Rack-Servern der 14. Generation verfügbar, um KI-Projekte mit geringer Latenz bei Kunden zu unterstützen. Neue Services von Dell EMC vereinfachen HPC Dell EMC bietet zwei neue Services für HPC-Umgebungen an: ProDeploy for HPC und ProSupport Add-on for HPC. Die Serviceexperten von Dell EMC Services ermöglichen eine einfache, flexible und problemlose Implementierung der HPC-Lösung, vom Consulting über die Installation und Konfiguration bis hin zum umfassenden Support aus einer Hand.

www.dellemc.com

Produktberater für IP20-IO-Systeme

Finden Sie die passenden IP20-IO-Systeme mit dem Online-Produktberater Wie in einem Beratungsgespräch werden Sie interaktiv an die am besten passenden Produkte herangeführt.

Lesen Sie mehr...

Normen

DIN-VDE-Normen einfach online nutzen

Normen aus dem VDE VERLAG

» Mehr Informationen ...

Zum Schmunzeln

„Natürlich führe ich Selbstgespräche. Manchmal braucht man eben eine Expertenmeinung!“

Copyright © VDE VERLAG GMBH, zuletzt aktualisiert am 15.07.2018