Industrie 4.0
17.05.2018

Weidmüller: Büro in Ulm eröffnet

Mit einem neuen technischen Vertriebsbüro in Ulm weitet Weidmüller seine Präsenz für Kunden im süddeutschen Raum weiter aus. Das Büro soll hauptsächlich für Schulungen, Events und Meetings genutzt werden, die für und mit den Kunden stattfinden.

Das neue Weidmüller-Vertriebsbüro in Ulm dient vorwiegend als Kunden- und Kommunikationsplattform. Es werden vor allem Schulungen, Events und Meetings durchgeführt (Bild: Weidmüller)

Weidmüller sieht Kundennähe als einen entscheidenden Faktor für erfolgreiche Vertriebsarbeit mit kom­plexen Elektronikprodukten und Automatisierungs-/Digitalisierungslösungen. "Den Kun­den verstehen, Lösungen gemeinsam mit ihm entwickeln und dadurch für ihn einen Mehr­wert schaffen", diese Aspekte werden als Mittelpunkt der Vertriebsakti­vi­täten angegeben. Dabei sollen Diskussionen mit Industrieexperten, Produktmanagern oder Vertriebsingenieuren auf "Augenhöhe" geführt werden, um gemeinsam eine passgenaue Lösung zu erarbeiten. In den Räu­men des Vertriebsbüros sollen individuelle Schulungen und persönliche Gesprä­che stattfinden. Gebündelt werden soll hier umfassende Beratungskompetenz zu den Themen Industrie 4.0, Automatisierung/Digitalisierung und Vernetzung sowie zu innovativen Produkten und Serviceleistungen rund um den Schaltschrankbau. Den Pre-& After-Sales-Ser­vice bildet weiterhin der gut geschulte Kundenservice und Vertriebsinnen­dienst in Detmold.

www.weidmueller.com

 

 

Normen

DIN-VDE-Normen einfach online nutzen

Normen aus dem VDE VERLAG

» Mehr Informationen ...

Zum Schmunzeln

„Natürlich führe ich Selbstgespräche. Manchmal braucht man eben eine Expertenmeinung!“

Copyright © VDE VERLAG GMBH, zuletzt aktualisiert am 16.08.2018