Messe
17.05.2018

Smart Automation: Fachbeirat spricht sich für Reed und Smart Automation Linz 2019 aus

Parallel zum Fachmessetrio Intertool/Smart Automation/C4I tagte am 16. Mai die Smart-Automation-Fachbeiratsrunde und fasste einige grundlegende Beschlüsse für die Zukunft.

Benedikt Binder-Krieglstein, CEO von Reed Exhibitions in Österreich, freut sich über das Bekenntnis des Beirats zu Reed und der Marke Smart (Bild: David Payr)

Vom 15. bis 17. bzw. 18. Mai 2018 findet das Messetrio Intertool/Smart Automation/C4I in Wien statt. Mit insgesamt mehr als 450 Ausstellern aus dem In- und Ausland gehört es zu Österreichs bedeutendsten Branchenplattform für die Industrie. Die Repräsentanz der höchsten Entscheidungsträger aus der ausstellenden Industrie wird in der Regel genutzt, um die weitere Entwicklung sowie die next steps im heimischen Fachmessegeschehen zu beraten. So fand am 16. Mai vor Ort die Smart-Automation-Fachbeiratsrunde statt. Reed Exhibitions fasst die dort getroffenen Beschlüsse wie folgt zusammen:

  1. Die im Fachbeirat vertretenen Unternehmen votierten einstimmig dafür, auch in weiterer Zukunft exklusiv mit Reed Exhibitions als Messeveranstalter zusammenzuarbeiten. Dies impliziert auch die unveränderte Nutzung der etablierten Messemarke Smart Automation.
  2. Die turnusgemäß vom 14. bis 16. Mai 2019 im Design Center Linz angesetzte Smart Automation wird wie geplant durchgeführt. Sowohl im infrastrukturellen (Platzangebot für Aussteller) als auch im verkehrslogistischen Bereich (Parken, Shuttledienste) werden weitere Verbesserungs- bzw. Kapazitätsausweitungen vorgenommen.
  3. Damit wird gleichzeitig den Bestrebungen eines alternativen Anbieters, in diesem Zeitfenster eine thematisch ident gelagerte Fachmesse zu etablieren, eine Absage erteilt.

Die Vertreter von Siemens, Beckhoff, Pilz und Rittal belegten stellvertretend für den Fachbeirat die Beschlüsse mit entsprechenden Aussagen.

Manfred Brandstetter (Siemens): „Wir bleiben der etablierten Marke Smart Automation Austria treu, weil die Messe erfolgreich und bestens eingeführt ist. Die nächste Smart findet wie gewohnt wieder im Design Center in Linz statt.“

Armin Pehlivan (Beckhoff): „Wenn bei einem Rennen nur ein Teilnehmer teilnimmt, in diesem Falle Reed Exhibitions mit der Smart Automation, dann ist es sehr offensichtlich, dass dieser Teilnehmer gewinnt. Anders gesagt, eine wirkliche Entscheidung hat sich nie gestellt. Weder ein anderer Standort als Linz noch ein anderer Veranstalter als Reed Exhibitions konnte sich jemals für 2019 qualifizieren.“

Walter Eichner (Pilz): „Mir ist es sowohl persönlich als auch als Mitglied des Fachbeirates ganz besonders wichtig, dass es nun ein klares Committment für die Smart Automation Austria und für Reed Exhibitions als Veranstalter gibt. Eine derart starke Marke muss unbedingt so fortgeführt werden wie bisher und bedeutet für 2019 auch eine ganz klare Aussage zum Standort Design Center Linz.“

Marcus Schellerer (Rittal): „Die Marke Smart Automation Austria hat sich in den letzten Jahren zu DER Plattform für industrielle Automatisierung entwickelt und kann sehr gute Zukunftskonzepte vorweisen. Aus diesem Grund stehen wir von Rittal und ich persönlich als Mitglied des Fachbeirates dahinter, dass die Marke weiter ausgebaut wird. Der Veranstalter Reed Exhibitions mit internationalem Background und einer sehr zukunftsorientierten Denkweise ist ein Garant für eine positive Entwicklung der Marke Smart in der Zukunft.“

Benedikt Binder-Krieglstein, Chef von Reed Exhibitions in Österreich, ist angesichts der klaren Positionen entsprechend erfreut. „Dieses eindeutige Votum pro Reed, pro Smart Automation generell bzw. pro Smart 2019 in Linz untermauert die langjährig starke und erfolgreiche Kooperation. Das An-einem-Strang-Ziehen im Sinne einer geeinten Branche schafft neue Kräfte, die wir bei der kommenden Smart Automation 2019 in Linz gemeinsam in die positive Weiterentwicklung investieren werden.

www.messe.at

www.smart-wien.at

 

 

Normen

DIN-VDE-Normen einfach online nutzen

Normen aus dem VDE VERLAG

» Mehr Informationen ...

Zum Schmunzeln

„Natürlich führe ich Selbstgespräche. Manchmal braucht man eben eine Expertenmeinung!“

Copyright © VDE VERLAG GMBH, zuletzt aktualisiert am 16.08.2018