Das openautomation-Fachlexikon

openautomation-Fachlexikon 2013/2014

Abgerundet wird der breit gefächerte Gedanke der Bindung an die Marke openautomation durch das openautomation-Fachlexikon. Es umfasst in der dritten Auflage, die 2013 erschienen ist, mehr als 3.700 Akronyme, Bezeichnungen und Schlüsselwörter aus der Begriffswelt der modernen Automation und Antriebstechnik. Autor ist Prof. Dr. Ernst Habiger von der TU Dresden. Neben der Printausgabe ist das openautomation-Fachlexikon auch als Online-Lexikon ausgeführt. Bei diesem sind die weiterführenden Links scharf geschaltet und die Querverweise per Klick schnell recherchiert.

» Weiterführende Informationen sowie die Möglichkeit, die Printausgabe zu bestellen, erhalten Sie hier.

» Den Anhang der Print-Ausgabe finden Sie hier.

V

VSC

Voltage Source Converter → Spannungszwischenkreisumrichter (Umrichter mit Gleichspannungszwischenkreis, der eine Wechselspannung der Frequenz f1 in eine variable Wechselspannung der Frequenz f2 umwandelt. Solche Geräte bestehen aus einem eingangsseitigen Gleichrichter [im einfachsten Fall eine Diodenbrücke, bei erforderlicher Energierücklieferfähigkeit geregelter oder selbstgeführter Gleichrichter], einem Gleichspannungszwischenkreis [Kondensatorenbatterie] und einem lastseitigen Wechselrichter. Sie haben einen kleinen Innenwiderstand und verhalten sich als Spannungsquelle. Sie werden vorzugsweise zur Ansteuerung von Synchronmotoren und Asynchronmotoren im Leistungsbereich <3 MW eingesetzt)

http://www.emz.de/content/emz/emz000114/Motoren_am_Umrichter.pdf

http://www.srt.tu-darmstadt.de/fileadmin/edu/S2_de.pdf

VSD

Variable Speed Drive → Drehzahlvariabler Antrieb / Antrieb mit veränderlicher Geschwindigkeit (Antrieb mit elektronischer Geschwindigkeitsregelung)

VSI

Voltage Source Inverter → Spannungszwischenkreisumrichter (Siehe VSC)

VDRI

Verein Deutscher Revisions-Ingenieure e.V. → Association of German Revision Engineers

www.vdri.de

VDW

Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken → German Machine Tool Builders´ Association

www.vdw.de

Verpolschutz

→ Reverse Polarity Protection / Reversal Protection / Reverse-connect Protection (verhindert Schäden an batterie- bzw. gleichstrombetriebenen Geräten beim versehentlichen Anlegen der falschen Spannungspolarität. Mechanische und elektrische Verpolschutzvarianten siehe folgende Websites)

www.lothar-miller.de/s9y/categories/39-Verpolschutz

de.wikipedia.org/wiki/Verpolungsschutz

Verriegelung / Verriegelungseinrichtung

→ Lock / Interlocking / Locking Device (eine mechanische, elektromechanische oder andere Vorrichtung, deren Zweck darin besteht, aus Sicherheitsgründen die Bewegung oder den Betrieb eines Maschinenelementes, z.B. Öffnen einer Schutztür oder Anlaufen eines bestimmten Antriebs, solange zu verhindern, bis ein bewußt erteilter Freigabebefehl dazu erteilt ist. Eine Verriegelung muss so beschaffen sein, dass sie nicht versehenlich oder missbräuchlich umgangen bzw. ausser Kraft gesetzt werden kann)

de.wikipedia.org/wiki/Verriegelung

Virtuelle Fabrik

→ Virtual Factory (imaginäre Fabrik im Sinne eines Kooperationsnetzwerks, die auf Basis einer modernen Vernetzung nach außen hin verschiedene reale Fabriken als wirtschaftliche Einheit repräsentiert. Virtuelle Fabriken können langfristig zwischen Fabrikunternehmen bestehen oder auch nur befristet zur Realisierung spezieller Projekte ins Leben gerufen werden. Voraussetzung ist stets eine leistungsfähige IT-Infrastruktur sowie ein für alle Partner verbindliches Regelwerk über die Kosten-/Gewinverteilung, Informatiospflichten und Qualitätssicherung)

www.der-wirtschaftsingenieur.de/index.php/virtuelle-fabrik

www.virtuelle-fabrik-bw.com

Virtuelle Messtechnik

→ Virtual Metrology (Der Grundgedanke der virtuellen Messtechnik besteht darin, dass alle Funktionen, die im klassischen Messaufbau `Sonde-Messgerät-Computer´ vom Mikroprozessor des Messgeräts geleistet werden, ebenso gut vom Prozessor eines PCs erbracht und anstelle von Bedienfeld und Anzeige des Messgeräts ebenso gut auch Tastatur und Bildschirm des PCs verwendet werden können. Das heißt, Virtuelle Messtechnik erlaubt den PC über eine flexible Software mit einer großen Vielfalt an Mess- und Steuergeräten zu kombinieren, was dem Nutzer ohne großen Aufwand ermöglicht, benutzerdefinierte Messsystem zu konfigurieren, die genau seinen Vorstellungen entsprechen)

http://people.fh-landshut.de/~hpk/Labview/Labview.pps

http://zone.ni.com/devzone/cda/tut/p/id/4757

www.ivifoundation.org

Virtuelle Sensoren

→ Virtual Sensors (oder auch Softsensoren sind mathematische Modelle für die Online-Bestimmung einer Messung schwer oder nicht zugänglicher Prozess- und Qualitätskenngrößen aus einfacher erfassbarer Größen. Softsensoren sind eine wesentliche Voraussetzung für die Anlagenoptimierung und Qualitätsregelung verfahrenstechnischer Prozesse mit APC-Lösungen)

www.inf.tu-dresden.de/content/institutes/iai/tis-neu/lehre/archiv/folien.ss_2009/Vortrag_Engelmann.pdf

http://de.wikipedia.org/wiki/Sensor#Virtuelle_Sensoren

www.softwarepark.co.at/2556_ENG_HTML.php

Visualisierung

→ Visualization / Visualisation (Speziell in der Automatisierungstechnik: Bildschirmgestützte Sichtbarmachung, Veranschaulichung, Verdeutlichung automationsrelevanter Prozesse und Strukturen mittels stehender und bewegter Bilder, 3D-Produktdarstellungen, Grafiken, Schalt- und Übersichtsplänen oder Diagrammen in allen Phasen des Entwurfs, der Projektierung, Programmierung und Simulation sowie der Inbetriebnahme, Betriebsführung, Überwachung und Wartung von Automatisierungssystemen. Wesentliches Mittel für eine qualitativ hochwertige, effektive Mensch-Maschine-Kommunikation)

VNC

Virtual Network Computing (Fernwartungssoftware, die das Betreiben und Überwachen entfernter Rechner von einem lokalen Rechner aus über das Internet ermöglicht)

de.wikipedia.org/wiki/Virtual_Network_Computing

http://meineipadresse.de/html/vnc.php

http://vnc.softonic.de

VNCK

Virtual NC Kernel (von Siemens bereitgestelltes Simulationstool für den Test von NC-Teileprogrammen)

www.plm.automation.siemens.com/en_us/Images/14541_tcm1023-67384.pdf

Copyright © VDE VERLAG GMBH, zuletzt aktualisiert am 18.08.2019