Das openautomation-Fachlexikon

openautomation-Fachlexikon 2013/2014

Abgerundet wird der breit gefächerte Gedanke der Bindung an die Marke openautomation durch das openautomation-Fachlexikon. Es umfasst in der dritten Auflage, die 2013 erschienen ist, mehr als 3.700 Akronyme, Bezeichnungen und Schlüsselwörter aus der Begriffswelt der modernen Automation und Antriebstechnik. Autor ist Prof. Dr. Ernst Habiger von der TU Dresden. Neben der Printausgabe ist das openautomation-Fachlexikon auch als Online-Lexikon ausgeführt. Bei diesem sind die weiterführenden Links scharf geschaltet und die Querverweise per Klick schnell recherchiert.

» Weiterführende Informationen sowie die Möglichkeit, die Printausgabe zu bestellen, erhalten Sie hier.

» Den Anhang der Print-Ausgabe finden Sie hier.

D

dav

date of availability → Datum der Verfügbarkeit (eines von der CENELEC verabschiedeten Dokuments)

dB

Dezibel (Einheit die bei logarithmierten Verhältnisgrößen, wie Übertragungsmaß, Verstärkungsmaß, Dämpfungsmaß, zum Ausdruck bringt, dass zum Logarithmieren der bezogenen Pegel der dekadische Logarithmus verwendet wurde. 1 dB = 0,115 Np)

DC

Diagnostic Coverage → Diagnosedeckungsgrad / Fehleraufdeckungsrate / Testgüte

DC

Direct Current → Gleichstrom

DCavg

Diagnostic Coverage, average → Mittlerer Diagnosedeckungsgrad (Begriff aus der Sicherheitsnormung)

www.dguv.de/ifa/de/vera/2009/laserstrahlung/06_boemer.pdf

DCE

Data Communication Equipment → Datenübertragungseinrichtungen

DCF

Data Communication Facility → Datenkommunikationsanlage

DCOM

Distributed Component Object Model → Objektmodell für [in einem Netz] verteilte Komponenten (Verfahren, das den Datenaustausch zwischen in einem Computernetz verteilten Objekten ermöglicht. Erweiterung des COM für Netzwerke)

www.lexitron.de/main.php?ci=1&detail=true&eintrag=1186

DCR

Direct Current Resistance → Gleichstromwiderstand

DCS

Decentralized Control Systems → dezentrale Steuerungssysteme

DCS

Distance Control System → Abstandsregelungssystem (Fahrzeuge)

DDC

Direct Digital Control → Direkte Digitale Regelung

DDE

Dynamic Data Exchange → Dynamischer Datenaustausch (Protokoll für den Datenaustausch zwischen verschiedenen Anwendungsprogrammen)

www.lexitron.de/main.php?detail=true&eintrag=1124

DDL

Device Description Language → Gerätebeschreibungssprache

DDR-Motoren

„Direct Drive Rotary"-Motoren → rotatorische Direktantriebsmotoren, Torquemotoren (hochpolige, permanenterregte Hohlwellen-Synchronmotoren. Sie werden über die Hohlwelle direkt mit der Last gekoppelt und ermöglichen hochpräzise, laufruhige, wartungsfreie, extrem steife Antriebslösungen mit sehr guten dynamischen Eigenschaften. Siehe auch Direktantriebstechnik)

Copyright © VDE VERLAG GMBH, zuletzt aktualisiert am 18.07.2019