Data Generation, Collection & Transfer
05.01.2015

WEG übernimmt Katt

WEG hat die Antriebstechnik Katt Hessen GmbH (Katt), Spezialist für die Entwicklung und Fertigung von Sondermotoren mit Sitz im nordhessischen Homberg, übernommen. Mit der Akquisition des spezialisierten Elektromotorenherstellers erweitert das Unternehmen seine Entwicklungs- und Fertigungskapazitäten in Deutschland.

„Durch die Übernahme der Antriebstechnik Katt Hessen GmbH gewinnen wir technologisches Know-how und Entwicklungskompetenz im Bereich der Hochgeschwindigkeitsmotoren hinzu. Zudem können wir unsere führende Position in der Entwicklung und Fertigung energieeffizienter Elektromotoren für industrielle Anwendungen ausbauen. Die gewonnene Entwicklungs- und Fertigungskompetenz ermöglicht kürzere Lieferzeiten für Sondermotoren und verbessert WEGs Wettbewerbsfähigkeit in Deutschland und Europa“, kommentiert Wilmar Henning, Geschäftsführer bei WEG in Deutschland, die Übernahme.

Katt ist im Jahr 2002 durch den Zusammenschluss des Unternehmens Katt Motoren, gegründet im Jahr 1924, und dessen zunächst als Tochterunternehmen konzipierter Entwicklungsgesellschaft AKS hervorgegangen. Im Lauf der Zeit das Unternehmen Erfahrung in der Entwicklung und Fertigung von Hochgeschwindigkeitsmotoren aufgebaut sowie eine ausgeprägte Entwicklungskompetenz erlangt. An seinen zwei Standorten in Deutschland, dem Hauptwerk in Homberg (Bild) und dem Entwicklungsbüro in Dresden, sind insgesamt rund 190 Mitarbeiter beschäftigt. Der Netto-Umsatz betrug im Jahr 2013 etwa 14,4 Mio. €.

Zusammen mit seinen bestehenden Standorten in Kerpen, Unna und Balingen erweitert WEG durch den Zukauf seine Präsenz in Deutschland auf insgesamt fünf Niederlassungen. Die aktuelle Übernahme ist die zweite, die WEG im abgelaufenen Jahr in Deutschland getätigt hat. Bereits im Februar hatte WEG den Elektromotoren- und Getriebehersteller Württembergische Elektromotoren GmbH mit Sitz in Balingen übernommen.

www.weg.net

 

 

 

 

 

 

20 Jahre openautomation

Die Grundidee bleibt, die Dimensionen wachsen

„Eine Branche im Umbruch: Anwender fordern in aller Deutlichkeit kostensenkende, flexible und offene Automatisierungslösungen sowie Durchgängigkeit vom Sensor bis zum Management“ – dieser Grundanspruch hat sich über die letzten 20 Jahre nicht geändert, aber die Dimensionen, die neue Technologien mit sich bringen, lassen die Industrie 4.0 Wirklichkeit werden. Immer im Mittelpunkt dabei: Daten – das viel gepriesene Öl des 21. Jahrhunderts. Die Grundidee der vertikalen Integration bleibt, nur das Wording ändert sich heute.

» Weiterlesen ...

Normen

DIN-VDE-Normen einfach online nutzen

Normen aus dem VDE VERLAG

» Mehr Informationen ...

Zum Schmunzeln

Mann beim Bäcker: „Ich hätte gerne vier Brötchen.“
Bäcker: „Wenn Sie nur drei nehmen, gibt es eins umsonst!“
(Mann überlegt, wer hier nun der Vollidiot ist.)
Copyright © VDE VERLAG GMBH, zuletzt aktualisiert am 16.10.2019