News
14.11.2014

ZVEI-Podiumsdiskussion: Modularisierung der Produktion – Auswirkungen auf die Automation

Der ZVEI veranstaltet in seinem Forum (Halle 2, Stand 610) auf der SPS IPC Drives am 25. November von 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr in Nürnberg eine Podiumsdiskussion zum Thema „Modularisierung der Produk­tion – Auswirkungen auf die ­Automation“.

Die Diskus­sionsrunde beschäftigt sich unter anderem mit den technischen und wirtschaftlichen Konsequenzen, die das Thema Industrie 4.0 und insbesondere eine zunehmende Modularisierung der Produktion für die Automatisierungstechnik mit sich bringt. Mit einer zunehmenden Modularisierung werden sich voraussichtlich zum Beispiel auch Architekturen von Leitsystemen, Sensoren usw. und die Geschäftsmodelle, Anbieterstruktur usw. verändern. Diese Konsequenzen sollen diskutiert werden. Teilnehmer sind Dr. Jörn Oprzynski (Siemens), Dr. Thomas Albers (Wago), Dr. Sven Lohmann (Emerson), Axel Haller (ABB), Johannes Kalhoff (Phoenix Contact) und Prof. Leon Urbas (TU Dresden/Namur). Moderiert wird die Podiumsdiskussion von Ronald Heinze, Chefredakteur der openautomation.


www.zvei.org

 

 

Normen

DIN-VDE-Normen einfach online nutzen

Normen aus dem VDE VERLAG

» Mehr Informationen ...

Zum Schmunzeln

Mann beim Bäcker: „Ich hätte gerne vier Brötchen.“
Bäcker: „Wenn Sie nur drei nehmen, gibt es eins umsonst!“
(Mann überlegt, wer hier nun der Vollidiot ist.)
Copyright © VDE VERLAG GMBH, zuletzt aktualisiert am 20.02.2019