Industrie 4.0
01.08.2019

Mindsphere World Taiwan und Japan gegründet

Mit der ersten Mitgliederversammlung und Vorstandssitzung Ende Juli in Taipeh wurde auch die Gründung der Nutzerorganisation Mindsphere World in Taiwan und Japan offiziell eingeleitet. Die Gründung gilt als wichtiger Schritt, um die Verbreitung des Mindsphere-Ökosystems als offene IoT-Plattform in Taiwan und Japan zu fördern. Neben der Entwicklung des IoT-Ökosystems soll damit jetzt eine IoT-Community entstehen, die Mindsphere – das offene, cloudbasierte IoT-Betriebssystem von Siemens – einsetzen möchte. Zu den Zielen gehört es ferner, Synergieeffekte zu schaffen, sich über Anforderungen auszutauschen und die digitale Wirtschaft in Taiwan und Japan mitzugestalten.

Die erste Mitgliederversammlung der Mindsphere World Taiwan und Japan fand Ende Juli in Taipeh statt (Bild: Mindsphere World/Siemens)

Beim ersten Treffen in Taiwan waren rund 20 Delegierte aus der Industrie, von regierungsbezogenen Stellen sowie von Universitäten und Forschungseinrichtungen anwesend. Währenddessen wurden die Aufnahmeurkunden der Mitglieder offiziell unterzeichnet und Tino Hildebrand, Geschäftsführer von Digital Industries, Siemens Taiwan, zum ersten Vorsitzenden gewählt.

In einer Pressemeldung heißt es: "Mithilfe von Mindsphere können Unternehmen sowohl ihre Produktivität erhöhen als auch Betriebsrisiken reduzieren. Zudem sorgt Mindsphere dafür, dass digitale Geräte miteinander verbunden und umfassendere Informationen mithilfe fortschrittlicher Analysenmethoden bereitgestellt werden können – und damit der Geschäftserfolg vorangetrieben wird. Mit Mindsphere lässt sich das Potenzial von Produktionsdaten noch besser ausschöpfen, um so die Effizienz und Flexibilität in der Fertigung weiter zu erhöhen."

Der erste Verein „Mindsphere World e.V.“ wurde im Januar 2018 in Deutschland gegründet. Innerhalb weniger Monate folgte im selben Jahr die Gründung von Mindsphere World Italien. Seit Anfang des Jahres 2019 wurden zudem Mindsphere World Asia Pacific mit Sitz in Singapur und kürzlich Mindsphere World Korea gegründet. Taiwan und Japan gelten als Treiber für Industrie 4.0, wobei Mindsphere eine wichtige Rolle für diese Entwicklung spielt. Mindsphere World Taiwan und Japan soll als unabhängiger Verein den Austausch und die Zusammenarbeit mit Partnern vor Ort initiieren, um so den Mitgliedern in Taiwan und Japan Möglichkeiten für neue Formen der Zusammenarbeit (Co-Creation) sowie für das Lernen voneinander zu ermöglichen. Die Organisation soll somit ein starkes IoT-Ökosystem in der Region fördern.

www.mindsphereworld.com

20 Jahre openautomation

Die Grundidee bleibt, die Dimensionen wachsen

„Eine Branche im Umbruch: Anwender fordern in aller Deutlichkeit kostensenkende, flexible und offene Automatisierungslösungen sowie Durchgängigkeit vom Sensor bis zum Management“ – dieser Grundanspruch hat sich über die letzten 20 Jahre nicht geändert, aber die Dimensionen, die neue Technologien mit sich bringen, lassen die Industrie 4.0 Wirklichkeit werden. Immer im Mittelpunkt dabei: Daten – das viel gepriesene Öl des 21. Jahrhunderts. Die Grundidee der vertikalen Integration bleibt, nur das Wording ändert sich heute.

» Weiterlesen ...

Normen

DIN-VDE-Normen einfach online nutzen

Normen aus dem VDE VERLAG

» Mehr Informationen ...

Zum Schmunzeln

Mann beim Bäcker: „Ich hätte gerne vier Brötchen.“
Bäcker: „Wenn Sie nur drei nehmen, gibt es eins umsonst!“
(Mann überlegt, wer hier nun der Vollidiot ist.)
Copyright © VDE VERLAG GMBH, zuletzt aktualisiert am 15.11.2019