Messe
08.01.2015

Hannover Messe 2015: Prozessautomation und Industrie 4.0

Vom 13. bis 17. April bilden Hersteller aus dem Bereich Prozessautomatisierung ihr Leistungsspektrum auf der Hannover Messe in den Hallen 9 und 11 ab. Aussteller, wie Endress+Hauser, ABB und Jumo, zeigen hier, dass neben klassischen Themen, wie Life Cycle Management und Feldinstrumentierung, auch das Thema Industrie 4.0 in der Prozessautomation ein wichtiges Stichwort ist.

Zentrale Themen, wie das Internet der Dinge, die Komplexität von Hardware, Software und Logistiksystemen sowie die Zukunft der Steuerungstechnik, prägen die Fabrik der Zukunft. Endress+Hauser will bei Industrie 4.0 die Brücke zum Anwender bauen. Drei verschiedene Perspektiven stellen den Anwenderbezug zwischen Prozessautomatisierung und Industrie 4.0 her: Vertikale Integration schafft die Verknüpfungen von der Feldebene bis zur Business-Steuerung, horizontale Integration liefert bessere Ergebnisse in der Wertschöpfungskette, während durchgängiges Engineering Zeit und Aufwand von der Planung bis zur Prozesssteuerung spart. 

 

Auch MES-Lösungen (Manufacturing Execution Systems) wird im Zusammenhang mit Industrie 4.0 eine große Bedeutung beigemessen. Das haben bereits im vergangenen Jahr die Diskussionen bei der MES-Fachtagung mit über 200 Teilnehmern gezeigt. Am 16. April treffen sich MES-Experten erneut im Rahmen der Hannover Messe 2015 zur sechsten MES-Fachtagung „Effiziente Produktion“ und präsentieren erfolgreich realisierte Applikationen insbesondere aus der diskreten Fertigung und der Prozessindustrie. 

Neue Impulse aus der Prozessautomation mit Vorträgen unter anderen von ABB, Endress+Hauser, Krohne Messtechnik etc. sowie den Bereichen Robotik & Automation, Medizintechnik und Energieeffizienz bilden die zentralen Themen des Forums Industrial Automation. In Halle 14, Stand L 17 der Industrial Automation, wird ein Forum als Meeting Point die Besucher erwarten. Für den Bereich ab Ende Januar 2015 steht das Programm des Forums auf den Internetseiten der Hannover Messe zur Verfügung.

Die Schwerpunkte der Hannover Messe 2015

Die Hannover Messe 2015 vereint zehn Leitmessen unter ihrem Dach: Industrial Automation, Motion, Drive & Automation (MDA), Energy, Wind, Mobilitec, Digital Factory, Comvac, Industrial Supply, Surface Technology und Research & Technology. Die fünf zentralen Themen der Messe sind Industrieautomation und IT, Antriebs- und Fluidtechnik, Energie- und Umwelttechnologien, Industrielle Zulieferung, Produktionstechnologien und Dienstleistungen sowie Forschung und Entwicklung.

www.hannovermesse.de

20 Jahre openautomation

Die Grundidee bleibt, die Dimensionen wachsen

„Eine Branche im Umbruch: Anwender fordern in aller Deutlichkeit kostensenkende, flexible und offene Automatisierungslösungen sowie Durchgängigkeit vom Sensor bis zum Management“ – dieser Grundanspruch hat sich über die letzten 20 Jahre nicht geändert, aber die Dimensionen, die neue Technologien mit sich bringen, lassen die Industrie 4.0 Wirklichkeit werden. Immer im Mittelpunkt dabei: Daten – das viel gepriesene Öl des 21. Jahrhunderts. Die Grundidee der vertikalen Integration bleibt, nur das Wording ändert sich heute.

» Weiterlesen ...

Normen

DIN-VDE-Normen einfach online nutzen

Normen aus dem VDE VERLAG

» Mehr Informationen ...

Zum Schmunzeln

Mann beim Bäcker: „Ich hätte gerne vier Brötchen.“
Bäcker: „Wenn Sie nur drei nehmen, gibt es eins umsonst!“
(Mann überlegt, wer hier nun der Vollidiot ist.)
Copyright © VDE VERLAG GMBH, zuletzt aktualisiert am 16.10.2019