Industrie 4.0
08.01.2015

Cisco und Rockwell Automation: Neues Schulungsprogramm

Aus Sicht von Rockwell Automation steigt mit zunehmender Vernetzung von Produktions- und Unternehmenssystemen die Nachfrage nach Fachkäften, die den Austausch zwischen Informations- (IT) und Betriebstechnologie (OT) beherrschen. In diesem Zusammenhang hat das Unternehmen nun gemeinsam mit seinem Strategic-Alliance-Partner Cisco ein neues Schulungsprogramm entwickelt. Dieses soll IT- und OT-Anwender bei der Zusammenführung der beiden Netzwerktechnologien unterstützen.

„Ein effektives vernetztes Unternehmen aufzubauen, erfordert perfekte Zusammenarbeit und Integration zwischen IT- und OT-Anwendern”, sagt Stephane Plaitin, Manager, Customer Support and Maintenance Business in der DACH-Region bei Rockwell Automation. „Durch unsere neue Schulung erhalten Anwender das Fachwissen, das sie benötigen, um ihr Unternehmen auf den zukünftigen Technologiewandel vorzubereiten. Wir sind glücklich, dass mit Cisco eine langjährige Kooperation besteht, um diese Entwicklung zu unterstützen.”

Die praxisorientierte Schulung zur Verwaltung von industriellen Netzwerken mit Netzwerktechnologie (IMINS) vermittelt die Grundkenntnisse für die Installation und Verwaltung von industriellen Netzwerksystemen. Sie wurde entwickelt, um Steuerungs- und Netzwerkingenieuren im Maschinenbau, in der Prozesssteuerung und in der Öl- und Gas-Industrie ein besseres Verständnis für Netzwerktechnologie zu ermöglichen. Diese Kenntnisse sind essentiell für die Realisierung eines vernetzen Unternehmens und damit möglich werdende Echtzeitentscheidungen.

„Die Produktionsebene verändert sich, da sich Informations- und Betriebstechnologien, IP-Netzwerke und Ethernet-Konnektivität ausdehnen“, sagt Jeanne Beliveau-Dunn, Vice President und General Manager von Learning@Cisco. „Die Mitarbeiter müssen sich heute auf die sich verändernden Anforderungen in ihrem Beruf einstellen. Die Nachfrage nach qualifizierten Fachkräften, die wissen, wie sie mit IT-Netzwerken und traditionellen Steuerungssystemen umgehen müssen, nimmt zu. Systemingenieure und Anlagentechniker können jedoch im Bereich der Vernetzung umgeschult und so dabei unterstützt werden, ihren Beruf effektiver auszuüben und Ausfallzeiten zu verkürzen. Das Angebot von Cisco und Rockwell Automation, einschließlich der kürzlich vorgestellten IMINS-Schulung, unterstreicht unser Engagement, Anwender dabei zu unterstützen, die Herausforderungen technologischer Veränderungen zu meistern und auf diese Weise auch zum geschäftlichen Erfolg beizutragen. Lernende erhalten zudem eine zukunftssichere Ausbildung: Sie erlangen die nötige Expertise, zukünftige Aufgaben in den Bereichen IT, OT und Netzwerksysteme ausführen zu können. Es wird erwartet, dass jährlich 220.000 IT- und OT-Ingenieure benötigt werden, um mit dem Internet of Things (IoT) Schritt zu halten. Rockwell Automation und Cisco gehen gemeinsam die notwendigen Schritte, um die Lücke zu schließen."

Durch die Kombination der Expertise von Rockwell Automation und Cisco in der industriellen Produktion und der IT soll die IMINS-Schulung Steuerungs- und IT-Ingenieure dabei unterstützen, Kompetenzen und Kenntnisse zu erlangen, um industrielle Netzwerksysteme installieren und warten sowie Fehler beheben zu können. Ingenieuren wird soll zudem dabei geholfen werden, Netzwerkverfügbarkeit, Zuverlässigkeit und Cyber-Sicherheit über das komplette vernetzte Unternehmen hinweg zu gewährleisten, während sie erlernen, wie man Netzwerkdesign interpretiert, um industrielle Topologien zu erkennen und Referenzwissen zu erhalten.

Die Schulung hilft den Teilnehmer dabei, sich auf die Prüfung für das „Cisco Industrial Networking Specialist“-Zertifikat vorzubereiten.

www.rockwellautomation.com/deu/training/certificate-courses/cisco-imins.page

20 Jahre openautomation

Die Grundidee bleibt, die Dimensionen wachsen

„Eine Branche im Umbruch: Anwender fordern in aller Deutlichkeit kostensenkende, flexible und offene Automatisierungslösungen sowie Durchgängigkeit vom Sensor bis zum Management“ – dieser Grundanspruch hat sich über die letzten 20 Jahre nicht geändert, aber die Dimensionen, die neue Technologien mit sich bringen, lassen die Industrie 4.0 Wirklichkeit werden. Immer im Mittelpunkt dabei: Daten – das viel gepriesene Öl des 21. Jahrhunderts. Die Grundidee der vertikalen Integration bleibt, nur das Wording ändert sich heute.

» Weiterlesen ...

Normen

DIN-VDE-Normen einfach online nutzen

Normen aus dem VDE VERLAG

» Mehr Informationen ...

Zum Schmunzeln

Mann beim Bäcker: „Ich hätte gerne vier Brötchen.“
Bäcker: „Wenn Sie nur drei nehmen, gibt es eins umsonst!“
(Mann überlegt, wer hier nun der Vollidiot ist.)
Copyright © VDE VERLAG GMBH, zuletzt aktualisiert am 15.10.2019