Fraunhofer IPT: Möglichkeiten der Industrie 4.0 ausschöpfen

Ziel im Leistungszentrum "Vernetzte, adaptive Produktion": die komplett digitalisierte und vernetzte Produktionsumgebung (Bild: Fraunhofer IPT)

Forscherinnen und Forscher aus drei Aachener Fraunhofer-Instituten arbeiten im Fraunhofer-Leistungszentrum »Vernetzte, adaptive Produktion« an der vollständigen Vernetzung von Maschinen und Sensoren, um alle erfassten Produktionsdaten mit...

Neuer Produktionsmanager der Hy-Line

Jochen Schwob heißt der neue Produktionsmanager der Hy-Line Computer Components Vertriebs GmbH. Er ist seit Mitte 2015 für das Unternehmen tätig, zuletzt als Vertriebsaußendienst in der Region Süddeutschland.

Deloitte-Report klassifiziert vier Industrie-4.0-Führungstypen

Die vierte industrielle Revolution verlangt unter anderem den Akteuren in den Führungsetagen der Unternehmen vieles ab. Sie müssen sich auf neue Technologien und Rahmenbedingungen, mögliche Disruptionen sowie einen immer schärfer werdenden...

IFR: Roboterabsatz in Indien steigt um über 30 %

Der Absatz von Industrierobotern in Indien verzeichnet mit 3.412 neu installierten Einheiten einen neuen Rekord. Das ist ein Plus von 30 % gegenüber dem Vorjahr (2016: 2.627 Einheiten). Zwischen 2012 und 2017 errechnet sich für Indien eine...

ZVEI: Elektroindustrie erwartet für 2019 Produktionswachstum um 1 %

Auf seiner Jahresauftakt-Pressekonferenz am 22. Januar in Frankfurt/M. zog der ZVEI Bilanz für 2018 und gab einen Ausblick auf das laufende Jahr: 2018 verbuchte die deutsche Elektroindustrie sowohl beim Umsatz als auch beim Export neue...

Genua und Hima schließen strategische Partnerschaft

Hima und Genua haben ihre strategische Partnerschaft im Bereich Automation Security bekanntgegeben: Gemeinsam wollen sie IT-Sicherheitslösungen für die Prozess- und Bahnindustrie anbieten, die höchste Safety- und Security-Standards...

IBM und Vodafone Business bündeln Kräfte in gemeinsamem Projekt

IBM und Vodafone Business haben eine strategische Vereinbarung getroffen, nach der sie Kunden beider Unternehmen offene und flexible Technologien zur Verfügung stellen möchten, die sie zur Integration von Multiclouds benötigen. Damit...

Pflitsch: Schlüsselübergabe für neues Kompetenzzentrum

Mit dem Kauf des Hückeswagener Werks von Magna Powertrain hat der Kabelführungsspezialist Pflitsch die Weichen auf weitere Expansion gestellt. Nun erfolgte die Schlüsselübergabe und der Aufbau des neuen Kompetenzzentrums für Kabelkanäle...

Industrie 4.0: Hochschulen stehen vor gewaltigem Change-Prozess

Industrie 4.0 stellt neue Anforderungen an die Ausbildung von Ingenieurinnen und Ingenieuren an den Hochschulen. „Wir brauchen neue Qualifikations- und Kompetenzprofile in der Ingenieurausbildung. Die Hochschulen müssen mit dem technischen...

VDI/VDE 2193: Einheitliche Sprache für Industrie-4.0-Komponenten

Durch die neuartige Vernetzung zu einem Internet der Dinge, Daten und Dienste sowie umfassende Kooperation von Industrie-4.0-Komponenten (I4.0-Komponenten) entstehen dynamische, selbstorganisierende und unternehmensübergreifende...

20 Jahre openautomation

Die Grundidee bleibt, die Dimensionen wachsen

„Eine Branche im Umbruch: Anwender fordern in aller Deutlichkeit kostensenkende, flexible und offene Automatisierungslösungen sowie Durchgängigkeit vom Sensor bis zum Management“ – dieser Grundanspruch hat sich über die letzten 20 Jahre nicht geändert, aber die Dimensionen, die neue Technologien mit sich bringen, lassen die Industrie 4.0 Wirklichkeit werden. Immer im Mittelpunkt dabei: Daten – das viel gepriesene Öl des 21. Jahrhunderts. Die Grundidee der vertikalen Integration bleibt, nur das Wording ändert sich heute.

» Weiterlesen ...

Normen

DIN-VDE-Normen einfach online nutzen

Normen aus dem VDE VERLAG

» Mehr Informationen ...

Zum Schmunzeln

Mann beim Bäcker: „Ich hätte gerne vier Brötchen.“
Bäcker: „Wenn Sie nur drei nehmen, gibt es eins umsonst!“
(Mann überlegt, wer hier nun der Vollidiot ist.)
Copyright © VDE VERLAG GMBH, zuletzt aktualisiert am 21.08.2019